Die Bestattung

Home
Bestattung
Gedenken
Kontakt

Fachkundige Beratung

Wir sind qualifizert Sie in allen fachkundigen Fragen korrekt, umfänglich und seriös zu beraten. Gerne unterstützen wir Sie bei wichtigen Entscheidungen und Wünschen, damit wir Sie im Todesfall, bestmöglich begleiten können.

Checkliste

  • Was ist bei einem Todesfall zu tun?
  • Der Arzt hat den Tod festgestellt und eine amtliche Todesbescheinigung ausgestellt. Benachrichtigen Sie das Pfarramt und legen Sie mit dem Pfarrer die kirchlichen Termine fest (Sterbegebet, Trauergottesdienst, Dreissigster).
  • Bestatter kontaktieren, wir kommen zu Ihnen nach Hause oder beraten Sie gerne in unseren Räumlichkeiten in Willisau oder Zell.
  • Orientierung des Zivilstandesamtes und der Gemeinde wo die Bestattung erwünscht ist.
  • Evtl. Blumenbestellung bei der Gärtnerei oder Florist.
  • Vorbereiten der Todesanzeige, Aufgabe der Todesanzeige.
  • Restaurant für Imbiss oder Trauermahl festlegen und reservieren.

Gerne helfen wir Ihnen bei obgenannten Fragen und beraten Sie auch bei den Todesanzeigen. Wir geben den Text für alle Zeitungen nach Ihren Wünschen auf.

Bestattungsarten

Häufigste Bestattungsformen in unserer Gegend sind die Erd- und Feuerbestattung. Hat sich die verstorbene Person zu Lebzeiten nicht über die Bestattungsart geäussert, so müssen sich die Angehörigen entscheiden.

Erdbestattung

Diese in unserem Kulturkreis traditionellste Bestattungsform kann auf allen Friedhöfen in der Schweiz durchgeführt werden. Hierbei wird die verstorbene Person mit dem Sarg in einem Grab in der Erde beigesetzt.

Feuerbestattung – Kremation

Eine Feuerbestattung ist die Einäscherung der Verstorbenen Person in einem Holzsarg. Hierbei wird der Körper der Verstorbenen Person durch Feuer eingeäschert. Die Einäscherung findet in genehmigten Krematorien statt. Die Asche wird in die gewünschte Urne eingefüllt und bei der Beisetzung in ein Erdgrab, ein Urnennischengrab oder einem Gemeinschaftsgrab beigegeben. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit die Urne mit der Asche zu Hause aufzubewahren oder an einem privaten Ort beizusetzen. In der Schweiz besteht keine Pflicht die Urne auf dem Friedhof beizusetzen.

Diamantbestattung

Bei der Diamantbestattung entsteht durch ein aufwendiges Verfahren und einen entsprechenden Schliff aus der Asche des Verstorbenen ein Erinnerungsdiamant.

Abschiedszeremonie für Konfessionslose

Verstorbenen die keiner Religionsgemeinschaft angehört haben oder keine traditionelle Beisetzung in einem kirchlichen Umfeld wünschen, können wir religionsneutrale Trauerredner/Innen vermitteln, die sich Ihren Wünschen gerne annehmen.

Bestattungsvorsorge

Gerne erstellen wir mit Ihnen zusammen eine Bestattungsvereinbarung. Darin halten wir Ihre Wünsche für Ihr eigenes Begräbnis fest. Sie bestimmen über Ihren Tod hinaus was mit Ihrem Körper passiert. Die Aufbahrung, die Bestattungsart, der Bestattungsort, der kirchliche Ablauf, Todesanzeige usw. Die Vereinbarung bleibt bei Ihnen und Ihrer Familie. Eine solche Vereinbarung verfassen wir für Sie kostenlos. Wir informieren Sie gerne persönlich und unverbindlich über dieses sinnvolle Vorsorgemodell.

Friedhofdienste

Jede Beerdigung ist einzigartig und nicht mehr wiederholbar, genauso wie das Leben davor. Die Beisetzung sollte in bestmöglicher Erinnerung bleiben.

Beisetzungen auf dem Friedhof Willisau werden durch uns begleitet. Sie haben besondere Wünsche, wie Musik, Ablauf der Beisetzung, rote Rosenblätter dem Grab beigeben oder etwas „persönliches“ – im Rahmen Ihrer Wünsche unterstützen wir Sie sehr gerne.

Überführungen im In- und Ausland

Nationale und Internationale Überführungen erledigen wir schnell, zuverlässig und möglichst kostengünstig. Diverse Partner für die individuellen Herkunftsländer, Sprachen und Glaubensrichtungen stehen uns zur Seite. Jederzeit stellen wir Ihnen einen detaillierten Kostenvoranschlag zusammen.

Kosten

Was kostet eine Bestattung?

Diese Frage hören wir nicht sehr oft. Fragen Sie uns trotzdem – gerne geben wir Ihnen Auskunft, nachdem wir den genauen Rahmen Ihrer Wünsche besprochen haben. Was alles zur Bestattung gehören kann, sehen Sie in der Aufstellung:

  • Sarg mit Bespannung und Kissen (Kremations- oder Erdbestattungssarg)
  • Urne
  • Hygienische Grundversorgung / Wundversorgung
  • Fachgerechte Kosmetik nach dem Tod
  • Ankleiden mit persönlichen Kleidern oder Sterbehemd
  • Einsargen
  • Aufbahrung auf dem Friedhof oder am Wohnort
  • Grabkreuz mit Christuskörper und Beschriftung
  • Überführungen mit Bestattungswagen
  • Erledigung der Formalitäten (nur nach Wunsch)
  • Gestalten der Todesanzeige mit Ihnen zusammen
  • Gestalten der Danksagung mit Ihnen zusammen
  • Blumenschmuck, Erinnerungslicht
  • Kranz, Blumenstrauss, Pflanzschale, Blumengesteck, Urnenschmuck, bedruckte Schleifen.
  • Kosten der Zeitung für die Todesanzeige und der Danksagung
  • Kosten des Krematoriums für die Einäscherung
  • Kosten die von der Gemeinde erhoben werden (Friedhof, Grab)
  • Kosten für das Leidmahl
  • Grabbepflanzung, Grabpflege evtl. Grabvertrag
  • Grabstein oder Namensgravur

Kostenvoranschlag

Wir sind jederzeit gerne bereit nach Ihren Wünschen eine Kostenorientierung zu erstellen. Für ein persönliches Gespräch sind wir für Sie erreichbar.

Aufgabe in alle Zeitungen

Wir erstellen gerne mit Ihnen zusammen einen Todesanzeigen- oder Danksagungstext. Die Dateien werden durch uns anschliessend verfasst und nach Ihren Wünschen einer oder mehreren Zeitungen zur Veröffentlichung weitergegeben. Diese Dienstleistung gehört zu unserem umfassenden, kostenlosen Leistungsangebot das wir nach einem Todesfall für Sie übernehmen.